Page 11 - ElternRategeber_SchulStart_Stand-2018-12
P. 11

Seite  11                                                  Elternratgeber zum Schulstart








               „Die Bücher von den Schulkindern verstehe ich nicht. Da sind so viele
                Buchstaben drin. Aber die Bilder sind schön bunt und es geht immer
                um wichtige Themen wie die Natur.“

             In  der  Schule  wird  Ihr Kind  die  geliebten  Bilderbücher  aus  der  Kita  be-
             stimmt vermissen, aber Sie können das Interesse an Sachbilderbüchern
             schon frühzeitig fördern. Lesen Sie beispielsweise Geschichten vor und
             besprechen im Nachgang die Geschichten oder lassen Sie sich Teile dar-
             aus nacherzählen. Das fördert die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfä-
             higkeit.

             Sie können auch mit Ihrem Kind Schule spielen. Dadurch sieht Ihr Kind,
             wie der Unterricht aussehen könnte und gewöhnt sich spielerisch an Re-
             geln.  Außerdem  haben Kinder  wahnsinnig  viele  Fragen  zum  Schulstart.
             Diese können dabei praktisch beantwortet werden.

               „Muss ich mich in der Schule melden, wenn ich etwas sagen möchte?“

             Für Lehrerinnen und Lehrer ist es eine große Herausforderung, wenn die
             Kinder nicht warten können bis sie aufgerufen werden. Vermitteln Sie Ih-
             rem  Kind  schon  lange  im  Voraus,  dass  es  nicht  immer  sofort  zum  Zug   In der Anlage 1 des
             kommt. In der Kita konnte sich Ihr Kind sicher sein, dass über kurz oder     Ratgebers finden Sie
             lang jemand genügend Zeit für es hatte. Im Unterricht muss es sich mel-       Informationen zum

             den und warten, bis es von der Lehrerin oder dem Lehrer aufgerufen wird.     Bibliothekenverbund
             Üben Sie mit Ihrem Kind, auf etwas zu verzichten, länger als bisher auf       Mansfeld-Südharz.
             die Aufmerksamkeit zu warten und bestimmte Gesprächsregeln einzuhal-
             ten.

             Darüber  hinaus  können  sie  es  rechtzeitig  an  den  Tagesrhythmus  eines
             Schulkindes gewöhnen, indem es abends rechtzeitig und immer zur sel-            Regionales
             ben Uhrzeit ins Bett geht, morgens zeitig wieder aufsteht und sich dann        Medienzentrum
             innerhalb einer festgelegten Zeit fertig macht.                                  Geiststr. 2
                                                                                          06295 Luth. Eisleben
                                                                                             03475 / 61370
                                                                                          info@rmz-eisleben.de
             Buchtipp:  „Mein  megatolles  Vorschulbuch“  -  Mit  diesem  Buch  trainieren   www.mansfeldportal.de


             Vorschulkinder erste Buchstaben und Wörter sowie Zahlen und Zählen.              Zweigstelle
             Es  enthält  Schwung-  und  Schreibübungen,  fördert  Konzentration,  Fein-    Sangerhausen:
             motorik und das logische Denken.                                            Otto-Grotewohl-Str. 20
                                                                                          06526 Sangerhausen
             Das  Buch  wird  vom  Regionalen  Medienzentrum  bereitgestellt  und  kann     03464 / 5353225
             von  Ihnen  in  den  Büchereien  angefordert  und  ausgeliehen  werden.  Bei   Verleih@medien-sgh.de
             Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des
             Regionalen Medienzentrums.

             Auf  der  Homepage  http://medien.mansfeldportal.de  haben  Sie  die  Mög-
             lichkeit, über den gesamten Medienbestand zu recherchieren sowie Ver-
             längerungen und Vorbestellungen online vorzunehmen.  (Rubrik: „Direkt
             zum Katalog“)
   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16